Achtung Mogelpackung: unechte Forwarddarlehen!

Hinter besonders günstigen Forwarddarlehen steckt oft eine Mogelpackung, denn einige Banken und Vermittler bieten gerne auch "unechte Forwarddarlehen" an. Damit bekommen Sie ggf. einen sehr niedrigen Zinssatz, haben aber eine deutlich geringere Zinssicherheit.

Wenn Banken und Sparkassen mit Spitzenzinsen für Immobilienfinanzierungen werben, ist immer auch Vorsicht angesagt. Oft genug finden sich gleich mehere “Pferdefüsse” und Beschränkungen. Das gilt insbesondere bei Forwarddarlehen, denn in diesem Bereich scheint ein alter Trick wieder in Mode zu kommen. Dabei werden Verbraucher mit Zinskonditionen gelockt, die weit unter denen anderer Banken für Forwarddarlehen liegen. Das angebotene Forwarddarlehen entpuppt sich bei näherem Hinsehen aber als sog. “unechtes Forwarddarlehen”.
Von einem unechten Forwarddarlehen spricht man, wenn die Zinsfestschreibung bereits mit der Zusage dre Bank bzw. Abschluß des Darlehensvertrages beginnt und nicht erst mit dem Zeitpunkt der Auszahlung (beispielsweise in 1 oder 2 Jahren). Für den Kunden bedeutet das, dass er letztlich eine kürzere Zinssicherheit hat als der, der ein echtes Forwarddarlehen abschließt.
Die “Zinsfalle” droht vor allem, wenn die Restlaufzeit der laufenden Finanzierung noch bis zu 12 bzw. 18 Monate beträgt. Diesen Zeitraum können “Bankberater” häufig problemlos als bereitstellungszinsfreie Zeit einrechnen und bieten dann normale Darlehen an, deren Zinsfestschreibung allerdings schon jetzt beginnt. Bei einem echten Forwarddarlehen dagegen beginnt die gewünschte Zinsfestschreibung von beispielsweise 10 Jahren erst bei Auszalung des Darlehens in beispielsweise 12 Monaten. Das echte Forwarddarlehen bietet somit eine längere Zinsicherheit und damit bei gleichen Raten auch eine geringere Restschuld bei Ablauf der neuen Zinsbindung.

Kostenloses Angebot anfordern

Wenn Sie detaillierte Angebote wünschen, sollten Sie unsere sog. Online-Anfrage nutzen. Dort werden alle Daten abgefragt, die wir für genaue Abgebote/Vorschläge benötigen. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt über eine
gesicherte Verbindung ohne Schufa-Abfrage bzw. Schufa-Meldung.

Das Online-Formular finden Sie auf unserer Hauptinternetseite unter
https://www.baufi-nord.de/angebot-beratung/online-anfrage 

Sie können statt dessen aber auch unser >>PDF-Formular<< nutzen und uns dieses ausgefüllt per E-Mail senden,

Statt Daten online an uns zu übermitteln, können Sie uns die wichtigsten Infos auch per E-Mail oder Post schicken. Nutzen Sie dazu einfach unser >>PDF-Formular<<, dass Sie auf Ihrem Rechner speichern, ausfüllen und uns dann per E-Mail oder auf dem normalen Postweg zusenden können. 

Gerne besprechen wir Ihr Finanzierugsvorhaben auch telefonisch und machen Ihnen dann entsprechende
Angebote. Rufen Sie uns dazu einfach an:

Telefon (0 45 34) 29 84 70

Sie erreichen uns Montags - Freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr 

Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persänliche Beratung zur Verfügung. Einen Experten bzw. eine Expertin in Ihrer Nähe finden Sie auf unserer Hauptinternetseite unter:

https://www.baufi-nord.de/experten-vor-ort

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Cum, id qui excepturi quidem cumque ipsum mollitia. Repellendus ab, aliquid molestias minus dolores reiciendis porro voluptatibus dolore, qui quod repellat ea?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Earum id provident ea quae explicabo aperiam praesentium distinctio veritatis natus maiores dicta numquam error nemo, corrupti dolore molestias quia esse adipisci!